Polizeirevier Südwest Baunatal

Neubau einer Polizeistation in Baunatal

Leistungen:
Tragwerksplanung
HOAI 2009 §49 Lph. 1-6

Bauphysik
Nachweis nach EnEV
Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes

BGF / BRI:

2.830 m² / 10.600 m³

Bauzeit:
2014 -2015

Baukosten:
k.A.

Bauherr:
Magistrat der Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Auftraggeber:
Magistrat der Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Architekt:
amb. architektur
Heßbergstraße 1, Kassel

Projektbeschreibung

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen insgesamt 3-geschossigen Mauerwerksbau mit Tiefgarage und Teilkeller.

Das 2. Obergeschoss wurde als Staffelgeschoss ausgeführt.

Die Deckenkonstruktion besteht aus einachsig gespannten Stahlbetondecken und wird über Mauerwerkswände bis in die Gründung abgetragen. Die Decke über der Tiefgarage wird über Unterzüge auf Stützen abgetragen.

Im Bereich der teilintegrierten Stellplätze sowie über der Tiefgarage werden die Deckenauflager zum Teil durch wandartige Träger abgebildet.

Die Gründung erfolgt über elastisch gebettete Bodenplatten mit punktuellen Verstärkungen unter aufgehenden Stahlbetonstützen. Im Bereich ohne Unterkellerung erhält die Bodenplatte eine umlaufende Frostschürze.

EHS beratende Ingenieure für Bauwesen GmbH
Am Alten Rathaus 5
34253 Lohfelden

Telefon: +49 561 950 88-0
Fax: +49 561 950 88-99
E-Mail-Adresse: kontakt@ehs-ingenierue.de