EKZ Wandsbek Quarreé Q3, Hamburg

Neubau und Erweiterung Einkaufszentrum Wandsbek Quarreé Q3, Hamburg

Nach Abbruch eines bestehenden Geschäftshauses aus der Nachkriegszeit wurde die entstehende Baulücke zur Erweiterung des bestehenden EKZ Wandsbek Quarreé Q2 genutzt.

Der Neubau und Erweiterung wurde in Stahlbetonmassivbauweise errichtet und weist neben einem Untergeschoss insgesamt 3 Obergeschosse mit Verkaufsflächen und ein weiteres Geschoss mit Büronutzung auf. In den Geschossen wurden großzügige Querverbindungen zum bestehenden Center geschaffen.

 

Leistungen
Tragwerksplanung
HOAI 2009, §49, Lph. 4 -6

BGF / BRI
13.000 m² / 60.000 m³

Bauzeit
2009-2010

Baukosten KG 300 + 400 (netto)
11,0 Mio. €

 

Bauherr
Union Investment Real Estate AG,
Hamburg
vertreten durch:
Bauwens Construction GmbH & Co. KG,
Köln

Auftraggeber
Union Investment Real Estate AG,
Hamburg
vertreten durch:
Bauwens Construction GmbH & Co. KG,
Köln

Architekt
BOGE und JOHANNSEN Architekten BDA
Hamburg