News

12. Dezember 2016

EHS erhält Auftrag für Tragwerksplanung der neuen Feuerwache in Wolfsburg

Als Ersatz für die alte Feuerwache in der Dieselstraße aus dem Jahr 1956 errichtet die Stadt Wolfsburg eine neue Feuer-und Rettungswache für die Berufsfeuerwehr. Der von den Architekten Gatermann + Schossig geplante Bau mit 18.000 m² Grundfläche wird künftig auch die Freiwilligen Feuerwehren beherbergen. EHS wurde von der Stadt Wolfsburg mit der Tragwerksplanung (Genehmigungs- und […]mehr …

13. September 2016

Einhub der Hennebergbrücke Braunschweig

Am frühen Morgen des 6. September wurde der 48 Tonnen schwere Stahlüberbau der neuen Hennebergbrücke mit Hilfe eines 500t-Krans auf die Widerlager aufgelegt. Damit ist ein wichtiger Meilenstein beim Bau der Okerbrücke im Braunschweiger Bürgerpark erreicht. Die Brücke ersetzt die alte Holzbrücke, die aufgrund starker Schäden vor zwei Jahren gesperrt werden musste. Die Brücke wird […]mehr …

7. Juli 2016

2. Brückenkolloquium in Ostfildern

Vortrag auf dem 2. Brückenkolloquium „Beurteilung, Ertüchtigung und Instandsetzung von Brücken“

Vom 21. bis zum 22. Juni fand in Ostfildern das Brückenkolloquium „Beurteilung, Ertüchtigung und Instandsetzung von Brücken“ zum zweiten Mal statt. Anhand von ausgeführten Beispielen stellte Herr Dr. Sperling verschiedene Ertüchtigungskonzepte für Gewölbebrücken vor und erläuterte spezielle Fragestellungen  zur Nachrechnung dieser Bauwerke.   PDF herunterladenmehr …

7. Juli 2016

Wichtiger Meilenstein erreicht.

Grundinstandsetzung der Hallertorbrücke in Nürnberg

In der Nürnberger Innenstadt wird derzeit die Hallertorbrücke grundhaft instand gesetzt und parallel die Fußgängerunterführung zwischen Westtorgraben und Kontumazgarten hergestellt. Mit der Betonage der Fahrbahnplatte im 2. Bauabschnitt wurde ein wichtiger Meilenstein zur Termingerechten fertigstellung der Maßnahme erreicht. EHS beratende Ingenieure haben die Planung für das Projekt erstellt und fungieren als Bauoberleitung und Bauüberwachung.mehr …

23. April 2016

EHS erhält Auftrag für die Ausführungsplanung

Grand Tower, Ffm

In Frankfurt am Main, nahe dem SkylinePlaza, dem Tower 185 und dem Messeturm entsteht am Eingang der Europaallee Deutschlands höchstes Wohngebäude mit 172m Höhe. Im Auftrag der aptus 848 GmbH, Berlin, vertreten durch die GSP Städtebau, Berlin und nach einem Entwurf von MKC, Frankfurt a. Main, wurde im Februar mit dem Bau begonnen. Auf 48 […]mehr …